Libanesische weine aus dem Libanon weinstore winestore winzerpage Domaine Wardy

zum Shop Alle Winzer

 

Die Ursprünge des heutigen Unternehmens Solifed gehen auf das Jahr 1893 zurück, als die Familie Ghantous in Zahlé mit der Produktion ihres Araks begann. 1946 schlossen sich die Familien Ghantous und Abou Raad zusammen und nannten ihren Arak fortan Ghantous & Aboud Raad. 1971 übernahm die Wardy Familie die Anteile von Abou Raad (51%) und gründete das Unternehmen Solifed Sarl zur Produktion von Arak, Alkohol und Essig. Zwei Jahre später wurde der Arak Ghantous & Abou Raad Marktführer im Libanon und blieb es bis heute. 1996 wurde die Familie Wardy alleiniger Eigentümer des Unternehmens und benannte den neuen Premium-Arak entsprechend Arak Wardy. 1997 wurden die Firmen Ghantous & Abou Raad und Solifed miteinander verschmolzen. Im gleichen Jahr begann Solifed, Weine mit dem Namen Domaine Wardy zu erzeugen, die 1999 erstmals in den Handel gelangten.

Doumaine WardyMit dem Jahrgang 1999 ist das Sortiment um reine Rebsortenweine (Cabernet Sauvignon, Syrah, Merlot und Sauvignon Blanc) ergänzt worden, eine Innovation im Libanon. In der noch jungen Geschichte konnten seit 2001 bereits Dutzende höchster Auszeichnungen auf internationalen Wettbewerben entgegen genommen werden – sehr zu Recht, und geradezu anbetungswürdig ist der Sauvignon blank! Ihr USP „…Lebanese by Nature“ spiegelt die Einstellung der beiden Wardy-Brüder Selim und Aziz. Sie beteiligen sich engagiert an einem groß angelegten Wiederaufforstungsprojekt, welches das Überleben bzw. Wiedererstarken der libanesischen Zeder zum Ziel hat – vielleicht einer der Gründe, weswegen Selim Wardy 2009 zum Kultusminister bestellt wurde. Zwar ist es nicht ganz einfach, das Weingut in Zahle ausfindig zu machen, doch das Suchen lohnt – in einem wunderschönen alten Kellergewölbe sind die Weine von Domaine Wardy in stimmungsvoller Atmosphäre zu verkosten.

zum Shop Alle Winzer